Alice‘s Adventures in Wonderland

Lewis Carroll

Seiten: 127
Verlag: CRW Publishing Limited
Erscheinungsjahr: 2004
ISBN-Nummer: 978-1-904633 32-7

Ein Klassiker der Kinder-Literatur, den die meisten wohl eher aufgrund der Zeichentrick-Serie kennen als durch das Buch. Dem wollte ich abhelfen. Und muss gestehen: Ich habe es beim ersten Teil der Wunderland-Erlebnisse von Alice bewenden lassen; Teil 2 „Through the Looking-Glass“ muss warten.

Ich weigere mich seit vielen Jahrzehnten, einen Film anzuschauen, dessen Buch ich gelesen habe – weil die literarische Vorlage in nahezu allen Fällen um so vieles besser ist und durch den Film „verhunzt“ wird. Auslöser für diese Entscheidung war „Der Pferdeflüsterer“ (Buch lesen!), einzige Ausnahme seither war und ist „Das Schweigen der Lämmer“ (Film gucken!). Bei „Alice‘s Adventures in Wonderland“ bin ich versucht, eine zweite Ausnahme zu benennen, auch wenn mir die Zeichentrickserie nur noch in vager Erinnerung ist.

Die einzelnen Erlebnisse sind in kurzen Geschichten abgefasst – eigentlich perfekt, um sie als Gute-Nacht-Geschichte (vor)zulesen. Dabei tröpfeln die Geschichten so dahin, ohne Auf und Ab, alles ganz nett aber auch nicht der Burner. Eine Lieblingsfigur hab ich aber doch.

“As she said this, she looked up, and there was the Cat again, sitting on a branch of a tree.

´Did you say pig, or fig?` said the Cat.

´I said pig` replied Alice, ´and I wish you wouldn t keep appearing and vanishing so suddenly: you make one quite giddy.

´All right`, said the Cat; and this time it vanished quite slowly, beginnend with the end of the tail, and ending with the grin, which remained some time after the rest of it had gone.

´Well! I`ve often seen a cat without a grin, thought Alice, ´but a grin without a cat! It‘s the most curious thing I ever saw in my life!“

Was kaum zu glauben ist, angesichts der vielen verschiedenen Gestalten, die Alice begegnen.

Nett, aber letztendlich eben doch eine Kindergeschichte.

Ausgewählte Bücher:

Card image cap

Der große Trip


Cheryl Strayed
Card image cap

Momo


Michael Ende