Postfaktisch

Vincent F. Hendricks/ Mads Vestergaard

Seiten: 179
Verlag: Blessing Verlag
Erscheinungsjahr: 2018
ISBN-Nummer: 978-3-89667-636-8

Wie entstehen Fake News? Was ist Bullshit und warum sind Menschen dafür empfänglich? „Postfaktisch“ ist ein Grundkurs in Sachen „Umgang mit Informationen“ und legt anschaulich und verständlich dar, warum es so gefährlich für die Demokratie ist, wenn Fakten nicht mehr die Bedeutung haben, die sie haben sollten.

Die beiden Autoren arbeiten am Center for Information and Bubble Studies an der Universität Kopenhagen, der eine als Professor, der andere als Doktorand. Tatsächlich liest sich das Buch wie die Kurzform einer Doktorarbeit, wie eine Abschlussarbeit an der Uni, mit kurzen Kapiteln die ineinander überleiten und jeder Menge Fußnoten und Quellenangaben.

Aufgelockert werden die Kapitel durch Illustrationen; Screenshots etwa von Trump-Tweets. Überhaupt geht es viel um Trump, wenngleich die Autoren schon im ersten Satz der Einleitung klar stellen: „Dieses Buch handelt nicht von Donald J. Trump.“

Tut es auch nicht. Und dass es von Dänen geschrieben wurde tut seiner Gültigkeit keinen Abbruch: Es gibt auch deutsche Beispiele und alles Beschriebene lässt sich auf Deutschland ebenso anwenden wie auf jedes andere Land.

“Der Populismus teilt die Bevölkerung in das richtige Volk und ´die anderen`. In zweiter  Linie teilt er die Politiker auf in diejenigen, die das richtige Volk repräsentieren – die Populisten selbst -, und ´andere` Politiker, die folgerichtig nicht den Willen des Volkes repräsentieren. Populisten erstellen eine symbolische Konstruktion vom Volk, das dann genau als ihre Anhänger und die eigene Wählergrundlage identifiziert wird. Sie behaupten nicht, ´nur` 99% zu vertreten. Vielmehr beanspruchen sie das Patent auf 100% des Volkes, weil der Rest als die anderen exkludiert wird: Populismus ist anti-pluralistisch.“

Nein, es ist nicht alles neu, was die Autoren beschreiben und vieles kann man sich auch selbst herleiten. Es aber nochmal so beschrieben, sortiert und aufeinander aufbauend zu lesen, schärft die Wahrnehmung vor den Gefahren – und verfehlt nicht den Moment des Erkennens – und Erschreckens! – darüber, wie schlimm es mancherorts um die Demokratie bereits steht.

Ausgewählte Bücher:

Card image cap

Der Herr der Ringe


John R.R. Tolkien
Card image cap

Der kleine Hobbit


John R.R. Tolkien
Card image cap

A slow fire burning


Paula Hawkins