Herzblut

Volker Klüpfel/ Michael Kobr

Seiten: 394
Verlag: Knaur
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN-Nummer: 978-3-426-51183-1

Es wird brutal und blutrünstig in Kluftingers siebtem Fall. Ein Serientäter ist unterwegs - oder gar mehrere? Einigen Opfern wird das Herz herausgeschnitten! Nur: Was haben sie alle miteinander zu tun?

Diese Fall geht Kluftinger selbst ans Herz: Ein Stechen in der Brust macht ihm zu schaffen – so sehr, dass er sogar seine Ernährung umstellt und sein Testament schreibt. Immerhin scheint sein Arzt – sein Hassfreund Dr. Langhammer – die Diagnose schon zu wissen, als Klufti gerade auf dem Praxis-Radl ein Belastungs-EKG macht.

“Mechanisch trat Kluftinger in die Pedale, allerdings so, dass er möglichst wenig Krach machte. Dazu hob er den Kopf und drehte ihn ein wenig zur Tür, hinter der der Doktor gerade sagte: Haben Sie sich die Messwerte angesehen? Also, wenn Sie mich fragen; Die Pumpe ist kaum mehr zu retten. Überlastung über viele, viele Jahre. Und natürlich ein schlechter Allgemeinzustand des ganzen Systems. Ich würde da gerne mal Ihre Meinung zu hören.“

Dass Langhammer mit dem Heizungs-Installateur spricht weiß Klufti nicht – und wird fortan melancholisch, optimistisch, philosophisch, will zum besseren Menschen werden.

“Dies war eines der Mysterien des Menschenblicken Körpers: Das Herz beispielsweise schlug unaufhörlich und vom Menschen unbeobachtet wie eine Maschine vor sich hin, aber wenn man einmal damit begann, auf das Schlagen zu achten, auf den nächsten Schlag zu warten, konnte es zur Qual werden. Dann erschien nichts mehr natürlich, jede kleine Arhythmie wurde beängstigend – obwohl man sie vielleicht erst durch die übertriebene Aufmerksamkeit ausgelöst hatte.“

Am Ende wird es richtig brenzlig für den Kommissar und seine Ermittler.

“Der Kopf des Kommissars sank entkräftet zurück auf den Boden. Zum ersten Mal spürte er nackte Angst. Seit Tagen lebte er mit der Möglichkeit eines frühzeitigen Ablebens. Aber nun erkannte er, dass er es nicht als realistische Möglichkeit akzeptiert hatte. Denn die Furcht, die nun von ihm Besitz ergriff, seinen ganzen Körper packte, war ein überwältigendes, neues Gefühl.“

Da es nach diesem siebten Fall noch mehrere weitere gibt ist klar: Kluftinger überlebt – und löst den brutalen Fall. Doch der Vorsatz, ein besserer Mensch zu werden, bleibt.

Ausgewählte Bücher:

Card image cap

Der Herr der Ringe


John R.R. Tolkien
Card image cap

Der kleine Hobbit


John R.R. Tolkien
Card image cap

A slow fire burning


Paula Hawkins